ebook-trend-charts

Belletristik 29/2014

  • Platz
  • Autor
  • Titel
  • Verlag
  • Preis
  • 1
  • Moyes, Jojo
  • Weit weg und ganz nah
  • Rowohlt e-Book
  • 12,99 €
  • 2
  • Koch, Sven
  • Dünengrab
  • Knaur eBook
  • 3,99 €
  • 3
  • Simses, Mary
  • Der Sommer der Blaubeeren
  • Blanvalet
  • 8,99 €
  • 4
  • Green, John
  • Das Schicksal ist ein mieser Verräter
  • Hanser
  • 9,99 €

© : Für diese Datendarstellung besitzt die media control GmbH
das a l l e i n i g e Veröffentlichungs- und Vermarktungsrecht.
Jede - auch auszugsweise - Veröffentlichung dazu bedarf der
Genehmigungdurch media control GmbH.
Zuwiderhandlungen werden verfolgt.

Zu den Charts
TV-Rating-charts

TV-Alltag nach der WM: König Fußball weicht dem Tatort

Eine Programm- Sonderauswertung von media control zeigt die TOP 3 aus den Rubriken Serie, Movie und Spielfilm.

Zur Grafik
TV-Rating-charts

TV-Quote: Deutsche WM-Spiele der letzten 20 Jahre

Was die 34,65 Millionen wert sind, hier auf einen Blick im Vergleich alle 38 Spiele der deutschen Mannschaft seit 1994

Zur Grafik
TV-Rating-charts

TV Rekord! Historischer Abend in Belo Horizonte

Die DFB-Elf schreibt Geschichte, und alle waren dabei!
Ein Abend der Superlative: Höchste Sehbeteiligung eines WM-Halbfinals mit deutscher Beteiligung

Zur Grafik

Produkte & Lösungen

TV-Einschaltquoten

Diskotheken - Monitoring

Musik

Ceebo - eBook-Plattform

Social Media Analyzer

Sport Analysen

Konsumentenpanel

Media Voice

mediacontrol

Unternehmen

Deutscher Medienpreis

Auszeichnung und Kunstwerk in einem

mehr erfahren

Produkte & Lösungen

media control

TV-Einschaltquoten

Diskotheken - Monitoring

Musik

Ceebo - eBook-Download-Plattform

Social Media Analyzer

Konsumentenpanel

Sport Analysen

Media Voice

News

23.07.2014

Die TOP 10 eBook-Trend-Charts der KW 29/2014 für Belletristik und Sachbuch

weiterlesen

21.07.2014

TV-Alltag nach der WM: König Fußball weicht dem Tatort

weiterlesen

Deutscher Medienpreis

Auszeichnung und Kunstwerk in einem:
Der Deutsche Medienpreis

Seit 1992 wird jedes Jahr der Deutsche Medienpreis vergeben, mittlerweile eine der renommiertesten Auszeichnungen im Medienbereich.

Ausgezeichnet wird, wer in einem Jahr Gesellschaft oder Politik prägend beeinflusst hat. Die Jury setzt sich aus Chefredakteuren der reichweitenstarken und bedeutenden Medien Deutschlands zusammen und gewährleistet eine unabhängige Nominierung über alle politischen Interessen und Medienkonglomerate hinweg. 

Nach der Preisverleihung steigt die legendäre TOP 100-Party, bei der auch Spitzenpolitiker und Größen aus Wirtschaft und Kultur mitfeiern. Presse ist an diesem Abend immer zahlreich vertreten. 

Die Skulptur für den Medienpreis wurde von dem seit 1972 in Deutschland lebenden Schweizer Künstler Roland Junker kreiert und wird jedes Jahr neu ausgestattet. Die Staatliche Majolika-Manufaktur in Karlsruhe formt das Kunstwerk und setzt es auf einen Sockel aus brasilianischem Marmor.

weiterlesen
Bisherige Preisträger
2013 Königin Máxima
2012 George Clooney
2011 Stanislaw Petrow, Dr. Sakena Yacoobi, Dr. Denis Mukwege, Dr. Mitri Raheb
2010 Sir Richard Branson
2009 Angela Merkel
2008 Dalai Lama
2007 Steffi Graf und Andre Agassi
2006 Juan Carlos I., König von Spanien
2005 Bono - Paul David Hewson
2004 Hillary Clinton
2003 Kofi Annan
2002 Königin Silvia von Schweden und Königin Rania von Jordanien
2001 Rudolph Giuliani
2000 Gerhard Schröder
1999 Bill Clinton
1998 Nelson Mandela
1997 König Hussein von Jordanien
1996 Boris Jelzin
1995 Yassir Arafat und posthum Yitzhak Rabin
1994 François Mitterrand
1993 Helmut Kohl
1992 Helmut Thoma